Der Vergleich zu den Armutsgrenzen in Europa wird Ihnen präsentiert von schoene-rente.de

Manche Personen fühlen sich in Deutschland als arm und möchten deshalb auswandern. Aber was heißt eigentlich der Begriff „arm sein“? Hier können wir mit der statistischen Definition anfangen. In Deutschland wird eine Person als arm bezeichnet, der monatlich weniger als 781 Euro zur Verfügung hat. Bei Paaren erhöht sich die Grenze auf 1171 Euro. Dies sind die offiziell verlautbarten Grenzen, um das Thema „Armut“ finanziell zu beschreiben.

Den entsprechenden Statista-Link könnt ihr HIER einsehen.

Sofern Sie beispielsweise in Deutschland ein monatliches Einkommen von 800 Euro haben, leben Sie in Deutschland knapp über der Armutsgrenze. ABER: In anderen europäischen Landern gehören Sie mit diesem Gehalt zur Mittelschicht!

In Bulgarien wird aktuell eine Anhebung der Armutsgrenze auf 504 Bulgarische Leva diskutiert. Das sind umgerechnet ca. 250 Euro! Nach dieser Definition würden Sie mit Ihrer deutschen Rente nicht knapp oberhalb der Armutsgrenze leben, sofern Sie nach Bulgarien auswandern!

Weiterhin kommt noch dazu, dass es in Bulgarien das schönere und mildere Klima gibt, die Heiz- und Energiekosten nicht so intensiv sind im Vergleich zu Deutschland. Kontaktieren Sie uns gern, sofern Sie sich Informationen zu diesem Thema holen möchten.

Wir stehen Ihnen gern für ein kostenloses Gespräch zur Verfügung.

Den Link zu der bulgarischen Armutgrenze (Artikel auf DEUTSCH!) erhalten Sie HIER.

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.