Die Seite Schöne-Rente.de entstand durch zwei ausgewanderte Personen, die gerne ihre Kenntnisse an weitere Personen weitergeben möchten, damit diese keine „Faux-Pas“ erleiden und negative Erfahrungen oder finanzielle Verluste erleiden. Durch unsere Auswanderung nach Bulgarien und unsere Präsenz vor Ort, bieten wir Dienstleistungen lediglich in Bulgarien an. Prinzipiell ist es als Auswanderer legitim, sich die allgemeine Frage nach möglichen Auswanderungszielen zu stellen.

Diese Frage wird im Folgenden aus der Perspektive eines Rentners/einer Rentnerin beantwortet. Aus unserer Sicht ist der Wegzug nur innerhalb der EU sinnvoll. Grund hierfür ist, dass der deutsche Staat ihre Rente kürzen kann, sofern Sie sich außerhalb der EU niederlassen. Sofern sie jährlich über sechs Monate im Ausland verbringen, geht der Staat davon aus, dass Sie ihren sogenannten „gewöhnlichen Aufenthalt“ im Ausland haben.

Liegt entsprechende Land außerhalb des EU-Raums, kann es dementsprechend zu Einschränkungen kommen, insbesondere wenn das Zielland kein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland geschlossen hat. Stellen Sie ebenso wie wir fest, dass es als Auswanderungsdestination insbesondere der EU-Raum in Frage kommt, muss anschließend die nächste Fragestellung beantwortet werden:

In welches EU-Land möchte ich auswandern? Unsere Kunden haben die folgenden maßgeblichen Motivationen für eine Auswanderung:

1. Höhere Kaufkraft mit einer deutschen Rente, die innerhalb des EU-Raum nicht gekürzt werden darf

2. Geringere Steuerlast 3. Milderes Klima; die Erfüllung des Traums, am Meer zu wohnen Bulgarien erfüllt sämtliche der o.g. Motivationen.


Zunächst wird in den Medien Bulgarien oft als „ärmstes Land der EU“ bezeichnet. Dies bedeutet aber auch, dass das Preisniveau sehr niedrig ist. Hier zahlen Sie für Dienstleistungen wie beispielsweise einem Friseurbesuch deutlich weniger als in Deutschland. Ferner erhalten Sie in großen Städten wie Varna, Plovdiv und Sofia ärztliche Dienstleistungen, die mit diesen in Westeuropa vergleichbar sind.

Die geringere Steuerlast kann hier eindeutig festgestellt werden. Während Westeuropa eine Hochsteuer-Region ist, werden die Einkünfte von in Bulgarien ansässigen Personen lediglich mit 10% besteuert. Dies zieht viele Unternehmer in die Region, die sowohl von den günstigen Steuern als auch von vergleichsweise wenig Bürokratie und geringere Lohn- und Lohnnebenkosten profitieren möchten.

Eine weiterer offenkundiger Aspekt ist das milde Klima mit zahlreichen Sonnenstunden und herrlichen Sommersaisons am Schwarzen Meer. Hier können Sie entweder in Ihrem Garten sitzen oder auf das Meer schauen und das tolle Wetter genießen. Aus unserer Sicht muss man Bulgarien gesehen haben, bevor man sich ein abschließendes Urteil erlaubt. Das von den Medien kommunizierte Image des Landes ist aus unserer Sicht viel zu negativ.

Sicherlich gibt es Problemfelder, die bearbeitet werden müssen, jedoch ist man beim täglichen Leben wenig Einschränkungen wie z.B. durch eine hohe Kriminalität ausgesetzt. Die folgende Graphik von EUROSTAT zeigt beispielsweise die Anzahl der Räubüberfälle im europäischen Vergleich pro 100000 Einwohner.


Dies bedeutet, dass diese Anzahl von Raubüberfällen in Staaten mit einer hohen Bevölkerungszahl und Staaten mit deutlich geringerer Bevölkerung vergleichbar gemacht wird. Wie an der folgenden Grafik aufgezeigt wird, weisen die osteuropäischen Staaten sowie Zypern die besten Ergebnisse auf. Aus den o.g. Gründen kommen als Auswanderungsziel insbesondere die osteuropäischen Staaten in Frage. Kroatien, Ungarn, Slowakei und Rumänien können ebenso passende Destinationen sein. Jedoch erfüllt keines dieser Länder alle o.g. Kriterien.

In den nördlichen Regionen wie die Slowakei oder Ungarn ist das Klima nicht allzu mild, Kroatien, Ungarn und die Slowakei gelten nicht als Niedrigsteuerländer. Für wen also sämtliche dieser drei oben beschriebenen Motivationen eine Rolle in der Entscheidung zur Auswanderung spielen, stößt nach einer eingehenden Analyse zwangsläufig auf Bulgarien.

Falls Sie sich mit uns zu diesem Thema austauschen möchten, schreiben Sie uns gerne eine Mail unter der folgenden Adresse: info@schoene-rente.de Falls Sie nicht an Bulgarien, sondern an eine Auswanderung in ein anderes Land interessiert sind, freuen wir uns ebenso über Ihre Nachricht. Wir werden dann mit Ihrem Einverständnis Ihre Kontaktdaten an unsere Kooperationspartner weiterleiten, damit sämtliche Ihrer Fragen beantwortet werden können.